Das Programm Z-Revision / Loss Prevention Audit wurde als Arbeitswerkzeug für die Revision konzipiert. Im Dialog mit den Revisoren maßgebender Handelsunternehmen wurde das Programm praxisbezogen entwickelt.

Die Version „Food" wird für den Bereich klassischer Check-out eingesetzt (Leergut, Waagen). Der Bedienungs-Einzelhandel nutzt die Version „Nonfood", die auf die spezifische Problematik z.B. Rückgaben ausgerichtet ist.

Alle in den Filialen aufgezeichneten Verkaufsvorgänge werden in einer zentralen Datenbank gespeichert. Über Schnittstellen wird die Kompatibilität zu unterschiedlichen POS- und Waagensystemen sichergestellt. Auch ein Mischbetrieb in den Filialen bei unterschiedlichen Systemen wird eine einheitliche Auswertung ermöglicht.

Das Programm ist auf die Bearbeitung von Massendaten ausgerichtet.  Aus einer Gesamtübersicht über alle Märkte/Filialen werden „ungewöhnliche Vorgänge" gefiltert. Jede einzelne Kasse/Bediener und der einzelne Bon kann identifiziert und per Drill-down aus jeder Übersicht aufgerufen werden. Über die Ampelfunktion kann der Revisor sofort erkennen, welche Vorgänge kritisch sind.

Analyse doloser Handlungen: Aus Einzelvorgängen werden statistische Kennzahlen entwickelt, um nachweislich Unregelmäßigkeiten von Mitarbeitern an den Kassen aufzudecken. Bei den Analysen werden Vorgänge, die außerhalb von Toleranzgrenzen liegen, farblich eingefärbt.

Automatisierung: Das System meldet dem Revisor, welche Filialen zu überprüfen sind. Wenn definierte Toleranzgrenzen überschritten werden, erhält der zuständige Revisor bzw. Manager automatisch einen Hinweis als Bericht oder als Email.

Z-Revision / Loss Prevention Audit ist ein eigenständiges Tool, für das bereits viele Schnittstellen zu der marktüblichen POS-Software bestehen. Es kann gezielt und den Anforderungen der Fachabteilung entsprechend eingesetzt werden.

Version Food für den SB-Einzelhandel

  • Checkout-Kassen
  • Waagensysteme
  • Leergutrückgabe

Version Non-Food für den Bedienungs-Einzelhandel

  • Kassenvorgänge Verkauf
  • Rückgabe mit/ohne Bon
  • Ein/Auszahlungen, Kassenabrechnung

Besonderheiten:

  • Warenkorbanalyse
  • Tagesfrequenz