Der Kunde ist König! Kaum ein Kunde behält einen reibungslosen Einkauf in Erinnerung. Das ist in seiner Erwartung der Normalzustand. Wenn jedoch der Checkout-Prozess nicht zur Zufriedenheit verlaufen ist führt das zu einem negativen Erlebnis und ändert möglicherweise sein Kaufverhalten indem er dieses Geschäft zukünftig nicht mehr favorisiert.

Ein Kassensystem mit einer optimalen Abwicklung am Checkout ist somit ein zentraler Faktor für die Kundenbeziehungen. Die Kundenzufriedenheit steigt und wirkt sich positiv auf die Umsätze aus.

Moderne Kassensysteme unterstützen die gesamte Palette der POS-Konfigurationen, von der klassischen Kasse mit Tastatur und Anzeige bis zur modernen Touchkasse oder auch Self-Checkout-Kasse. Im Einzelhandel kommt es auf eine schnelle Abwicklung in der Checkout-Zone an, die nicht nur beim normalen Scannen sondern auch den zunehmenden Sonderabwicklungen wie Wiegeartikel, Gutscheinkarten/Giftcards, virtuelle Produkte („iTunes Karten") u.a. gewährleistet sein muss.  Die Software muss offen sein, um zukünftige neue Bezahlverfahren wie NFC oder per Smartphone integrieren zu können. Eine große Kundenbasis sichert die Weiterentwicklung und laufende Anpassung an zukünftige Technologien, neue Anforderungen und Trends.

Zusätzlich ist die tiefe Integration von Kasse und Warenwirtschaft von großer Bedeutung. Die Abverkäufe müssen nicht nur lokal, sondern auch zentral quasi in Echtzeit zur Verfügung stehen und verbucht werden, um eine aktuelle Bestandsführung zu ermöglichen. Superdata bietet mit der Kassensoftware sigma//POS und POSMAN Lösungen die diesen Anforderungen schon heute entsprechen.