Der Abgleich von Lieferantenrechnungen gegen die von den Lieferanten gewährte Konditionen ist ein wichtiger Bestandteil der kaufmännischen Arbeit.

Mit Hilfe der Rechnungsprüfung hat der Anwender jederzeit den Überblick über die von den Lieferanten gewährten Konditionen (auf der Ebene Lieferant/Konditionsgruppe/ Artikel) und kann diese automatisiert gegen die Eingangsrechnungen abgleichen.

Durch die Verbindung zu den tatsächlich vereinnahmten Wareneingängen erfolgt zunächst eine Prüfung der Wareneingangsmengen.

Anhand der Rechnungsdaten kann der Netto-netto-EK berechnet und geprüft, und die Korrektur von Mengen- und Preisabweichungen vorgenommen werden.
Eventuell festgestellte Differenzen werden identifiziert, ausgewiesen und stehen für eine Folgeverarbeitung (z.B. durch die Buchhaltung) zur Verfügung. Eine automatisierte Gutschrifts- und Belastungsanzeige ist ebenfalls Teil der Rechnungsprüfung und mit wenigen Mausklicks stehen entsprechende Formschreiben für das Forderungsmanagement bereit.

Somit wird dem Kaufmann ein höchst effizientes Instrument an die Hand gegeben, welches die Bearbeitungszeiten deutlich verkürzt und eventuelle Abweichungen revisionssicher dokumentiert.

Der Baustein für die Rechnungsprüfung wird für die Warenwirtschaft DEWAS III, MESS und sigma//MC angeboten.