sigma//Store ist als mandantenfähiges geschlossenes Warenwirtschaftssystem auf die funktionalen Anforderungen des „store" ausgerichtet.

sigma//Store bildet alle Prozesse der unterschiedlichen Betriebsformen diverser Handelsbranchen umfassend ab.

Als Baustein der Gesamtlösung sigma//MultiClient kann es in der IT-Landschaft eines Unternehmens sowohl eigenständig betrieben werden, als auch in Ergänzung zu vorhandenen ERP-Lösungen eingesetzt werden. In Verbindung mit sigma//HQ deckt die Lösung alle Anforderungen eines Mehrfilialisten ab.

Das System wurde für den Einzelhandel entwickelt und unterstützt alle Arbeitsabläufe von

  • Bestellung bis Wareneingang und Inventur,
  • Kassenabrechnung bis Marktbuchhaltung,
  • Preispflege bis Regaletikettendruck.

Das Anwendungsspektrum reicht vom einfachen Abrechnungssystem bis zu hochentwickelten Lösungen mit automatischer Disposition und permanenter Inventur.

In Verbindung mit sigma//POS werden Abverkäufe während des Tages direkt verbucht. Für die Disposition wird der sekundengenaue Bestand berücksichtigt und der Bestellvorschlag wird damit genauer - insbesondere bei umschlagstarken Artikeln ein enormer Vorteil! Die Inventur kann während des Tages erfolgen und in den Bestellablauf eingebunden werden.

Mit sigma/Store ist eine konsequente und straffe Optimierung der Prozesse möglich. Logische Abfolgen im Arbeitsablauf werden unterstützt. Zahlen werden nur einmal erfasst, nach Möglichkeit wird eine papierlose Verarbeitung angestrebt. sigma//Store liefert richtige und aussagekräftige Informationen über alle Sortimente. Die Integration der Peripherie sichert stabile Arbeitsabläufe z.B. am POS-System. Durch den Einsatz von Funk-MDE lassen sich die Arbeitsabläufe noch effizienter gestalten.

Die geschlossene Verarbeitung von Wareneingang und -ausgang sowie der sonstigen Bewegungen liefern jederzeit richtige Bestände. Bestandsführung, automatische Disposition und permanente Inventur sind die Voraussetzungen für eine Steigerung der Erträge.