Vielfach werden die warenwirtschaftlichen Funktionen in der Filiale über zentrale ERP-Systeme abgewickelt. In der Filiale wird die – offline fähige – Ansteuerung der Peripherie benötigt.

SiSu (store integration of subsystems) ist für diese Konstellation die ideale Ergänzung. Mit SiSu kann die gesamte Peripherie in der Filiale gesteuert und mit Daten versorgt werden.

  • Über SiSu werden vorhandene unterschiedliche Peripheriegeräte in den Filialen homogen an das zentrale Warenwirtschaftssystem angebunden. 
  • Mit SiSu erfolgt die integrierte Ver-/Entsorgung aller Peripheriegeräte wie Kassen, Waagen, MDE, Regaletikettendrucker, Leergutrückgabeautomaten.

Für die Lösung mit SiSu ist keine ständige Onlineverbindung zur Zentrale erforderlich, die Daten werden einmalig pro Tag oder je nach Bedarf während des Tages filialindividuell empfangen bzw. versandt.

Über einheitliche Schnittstellen können die gängigen zentralen Systeme angeschlossen werden.

Darüber hinaus bietet SiSu Funktionen für das komplette BackOffice in einer Filiale:

  • Stammdaten/Preise für Filialprozesse und Sub-Systeme
  • Preisterminverwaltung und Aktivierung (auch Rabattaktionen)
  • Verprobung (Abfrage Preis und Artikelinformationen)
  • MDE Anbindung (Batch und Funk) für Bestellung, Inventur, Wareneingang, Sonstige Bewegungen 
  • Kassenabrechnung
  • Bedienerstammdaten
  • Regaletiketten-/Plakatdruck